Jahrgang 9 besucht die Wewelsburg

Geschichte zum Anfassen

Veröffentlicht am 4. Juli 2012 von Gastautor
Kategorien: aus dem Unterricht, Schule
Tags: ,

Geschichte zum Anfassen erlebten die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 9 des Friedrichs-Gymnasiums Herford am 13. und 20. Juni in Begleitung ihrer Geschichtslehrer auf und bei der Wewelsburg. Dass Geschichte eben nicht nur in Büchern steht, sondern auch vor Ort erfahren werden kann, war für die Beteiligten eine neue und reizvolle Erfahrung.

So setzten sich die Schülerinnen und Schülern nicht nur mit der Geschichte der Wewelsburg als Terror- und Kultstätte der SS auseinander – sie hatten auch die Möglichkeit, selber Hand anzulegen und bei einer aktuellen Grabung zu helfen. Neben der Erkenntnis, dass Muskeln durch manchmal ungewohnte Aktivitäten (siehe Bild) am folgenden Tage schmerzen können, brachten die Grabungen auch interessante Funde hervor. Neben Gebrauchsgegenständen wie Messern und einer Kaffeekanne fanden die Schüler auch einen Stahlhelm der Wehrmacht und Patronenhülsen verschiedener Kaliber. Vor Ort wurden die Fundstücke durch Herrn Norbert Ellermann, der die Aktion fachlich begleitete, den Schülern erläutert und historisch eingeordnet.

C. Lindkamp

Die Schülerinnen und Schüler des Friedrichs-Gymnasiums bei der Grabung.

*