Feierstunde der Herforder Gymnasien belohnt gute Französisch-Leistungen

DELF-Diplome und Kochkurse

Veröffentlicht am 9. September 2013 von Gastautor
Kategorien: aus dem Unterricht, Schule, Top-Themen
Tags: ,

delf-4

Am heutigen Montag sind im Rahmen einer kleinen Feierstunde die DELF-Diplome verliehen worden. DELF seht für das französische Zertifizierungsprogramm Diplôme d’Etudes en langue française. Außerdem wurden alle Schülerinnen und Schüler geehrt, die gute und sehr gute Leistungen im Fach Französich erbracht haben. Die Schüler der achten Jahrgangsstufe, die mit „sehr guten“ Leistungen hervorstechen konnten, bekamen zudem eine besondere Auszeichnung in Form eines Kochkurses verliehen. „Mit dieser Aktion sollen die Schüler belohnt und für eine Fortsetzung ihrer Französisch-Ausbildung motiviert werden.“, sagt Lehrerin Cornelia Ehlers als FGH-Vorsitzende des Faches Französisch.

„Für mich ist es sehr beeindruckend, an einer solch großen Veranstaltung teilzunehmen, bei der so viele Schüler ausgezeichnet werden“, sagte Bruno Girardeau vom Institut Français Düsseldorf. In Abstimmung mit den drei Gymnasien verliehen das Institut Français, der Rotary Club Herford und der Rotary Club Fécamp jedem Schüler der Jahrgangsstufen fünf bis acht mit der Französisch-Note „gut“ oder „sehr gut“ eine Ehrenurkunde sowie einen USB-Stick. Auch die Schüler, die sich über den Unterricht hinaus mit dem Fach Französisch beschäftigt und das Sprachdiplom Delf abgelegt haben, bekamen von Bruno Girardeau eine Urkunde überreicht.

*