6b 18.09.2017 – Zum ersten Mal im Wasser

Veröffentlicht am 19. September 2017 von Taake
Kategorien: Schule

Nach einer sehr ruhigen Nacht ging es nach dem Frühstück auf die längste Wanderung unserer Fahrt. Wir mussten die ganze Zeit die gleiche Straße lang gehen und kamen schließlich im Westen der Insel am Deich an. Von dort ging es auf einen Dünenpfad in den Flinthörn-Dünen. In kleinen Gruppen haben wir ein Quiz gemacht und mussten viele Fragen zu den Vögeln und Pflanzen beantworten.

Kurz bevor es in die Dünen geht.

 

Nach dem Pfad kamen wir an ein Muschelfeld am Strand an und sammelten Muscheln. Die Lehrer sagen, wir basteln damit noch etwas, sie wollen aber nicht verraten, was. Dann ging es am Strand lang zurück zu unserer Unterkunft. Mittags gingen wir alle in die Stadt und konnten unser Taschengeld ausgeben. Manche Schülerinnen und Schüler haben sogar Geschenke für ihre Eltern und Geschwister gekauft.

Mithilfe von Infotafeln konnten wir die Fragen beantworten.

Nachmittags ging es bei gutem Wetter an den Strand. Hier konnten wir Sport machen, rumtoben und auch zumindest mit den Füßen ins Wasser gehen. Einige von uns haben es aber etwas übertrieben.

We believe we can fly.

Nass, aber glücklich!

Abends gab es noch Blue Stories und Black Stories. Einige Schülerinnen und Schüler sind später auch noch mit Taschenlampen und Herrn Taake an den Strand gegangen. Dort haben wir uns ein paar Sternbilder angeschaut und die Milchstraße gesehen. Manche entdeckten auch eine Sternschnuppe und haben sich etwas gewünscht, das hoffentlich in Erfüllung geht.

Gute Stimmung vor der Telefonzelle.

 

*