FRISCO! (Bericht 18)

Veröffentlicht am 5. April 2015 von Gastautor
Kategorien: Klassenfahrt, Schule

Am Freitag hieß es dann Abschied nehmen von Utah. Noch ein letzter Blick aus dem Flugzeug, und schon heißt es: Here we come, San Francisco!

Das Wetter meint es weiterhin gut mit uns, denn als wir in San Francisco im Shuttle zum Hostel sitzen, scheint uns die Sonne schon lachend entgegen.

DSC_0698

DSC_0701

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In Fort Mason angekommen, erwartet man uns schon persönlich:

DSC_0704

Wir fühlen uns gleich willkommen, und auch, wenn ein Hostel eben bedeutet, dass man sich einschränken und auch mit vielen fremden Zimmergenossen arrangieren muss, ist es das doch wert, denn San Francisco hat uns so viel zu bieten! Den Freitag Nachmittag nutzen wir, um erstmal unsere Umgebung zu erkunden und die ersten Sehenswürdigkeiten abzuhaken:

IMG_6030

Hinter dem Hostel kann man die Golden Gate Bridge sehen.

DSC_0712

Ein kleines Stück den Hügel hinunter, und wir haben einen tollen Blick auf Alcatraz

(was von Weitem wesentlich interessanter aussieht, als es vor Ort tatsächlich ist…).

DSC_0715

Lauter nette Leute…. 🙂

Wir haben uns dann erstmal an den Piers entlangbewegt, mitten hinein ins Touristengetümmel – und natürlich haben wir auch den berühmten Pier 39-Seelöwen einen standesgemäßen Besuch abgestattet:

DSC_0736

Aber wir müssen auch etwas sehr trauriges berichten: Leider haben wir irgendwo auf dem Weg Louisa verloren… Sie ist gegen eine amerikanische Version namens „Louess“ ersetzt worden… Behauptet zumindest der Kaffeebecher im Starbucks:  🙂

DSC_0741

Natürlich darf auch eine örtliche Spezialität nicht fehlen: Wir sind zur Bäckerei Boudin gelaufen. Dort gibt es ein weltbekanntes Sauerteigbrot. Eine Spezialität ist eine Muschel- oder Krabbensuppe im ausgehöhlten Brotlaib (siehe unten). Frau Knop und Isabelle sagen: Sehr lecker!

DSC_0720

Unser erster Tag war also schon ein voller Erfolg! Aber es gibt noch mehr zu sehen – also ab zum nächsten Bericht!

*