City at the Bay (Bericht 20)

Veröffentlicht am 5. April 2015 von Gastautor
Kategorien: Klassenfahrt

Nachdem dieSonne aufgegangen ist, wird es in San Francisco „busy“. Trotzdem gibt es sowohl in den ruhigeren, als auch in den geschäftig-touristischen Ecken viel zu entdecken und zu sehen:

DSC_0746

Ein typisches Stadthaus in einer der Seitenstraßen.

DSC_0751

Die allseits bekannte Cable Car an einem ihrer Endpunkte, wo sie per Hand vom Fahrer auf einem „Drehteller“ gewedet werden muss.

IMG_6033

 

Eine ausschließlich aus Jeans geformte Landkarte der USA (alle Bundesstaaten sind in Origialform vorhanden…).

 

DSC_0760

Kunst im Freien auf dem Union Square.

DSC_0765

Ungewohnte Ehrlichkeit bei Bettlern entlang der Straßen.

DSC_0775

Frau Goosmanns private Straße – ein Omen?

DSC_0771

Parkanlagen und Hochhäuser in einem ausgewogenen Gleichgewicht.

Da in San Francisco alles fürchterlich teuer ist – besonders wenn man etwas zu Essen erwerben möchte -, haben wir beschlossen, die frei zugängliche Küche des Hostels zu nutzen, und sowohl am Samstagabend als auch am Sonntagabend gemeinsam zu kochen und zu essen.

Mama Kathi und Mama Ulrike haben also das Gehackte zubereitet,

DSC_0778DSC_0776

danach konnte sich jede/r seinen Wrap so befüllen, wie er/sie wollte.

(Der von Matthias sah außerordentlich lecker aus, so dass er ihn heftig gegen die Nebensitzerin verteidigen musste. 😉  )

DSC_0783

In der Küche kann man in Fächern und Kühlschränken seine Vorräte verstauen, so dass wir auch für den Sonntagabend schon gleich eingekauft haben:

DSC_0781

Nachdem sich alle sattgegessen hatten, wurde das Abendprogramm eingeläutet: Billiard und Kartenspielen war angesagt!

IMG_6038 IMG_5923

IMG_5939 IMG_6036

Ein rundum gelungener Tag, dessen Ende wir mit einem strahlenden Sonnenuntergang hinter der Golden Gate Bridge beschließen konnten, so dass der Tag genauso eindrucksvoll endete, wie er morgens begonnen hatte (siehe vorheriger Bericht):

DSC_0770

*