Freitag, 1.6.2018 – Reykjavik

Veröffentlicht am 18. Juni 2018 von Brockmeier
Kategorien: Kultur & Freizeit, Schule

Der Freitag startete wie immer mit frischen Brötchen um 9 Uhr. Geplant für den Tag war die Besichtigung Reykjavíksmit seinen Sehenswürdigkeiten und ein Besuch im SAGA Museum.

Im SAGA Museum wurden wir über die Geschichte Islands und seine ersten Siedler informiert. Der Rundgang war mit Audiodateien zu den verschiedenen dargestellten Figuren versehen, wodurch ein nachhaltigerer Eindruck blieb.

Weiter ging es am Hafen und der Oper vorbei zum Höfði-Haus. Dort wurde uns das Treffen Reagans und Gorbatschows nahegebracht. Um uns aufzuwärmen wurde ein kurzer Stopp im Hamburgafabrikan mit leckeren Dreamshakes gemacht.

Darauf folgten Referate über die Hallgrímskirkja, Leif Erikson, das alte isländische Parlament und noch einmal über interessante Dinge zu Islands Geschichte im allgemeinen.

Kurz nach 3 Uhr wurden wir von den Lehrern in der Stadt entlassen. Während Frau Brockmeier und Herr Haselhorst die Bláa Lónið (Blaue Lagune) besuchten, durchquerten wir Schüler in kleineren Gruppen noch einmal die Innenstadt und ihre Haupteinkaufsstraße. Gegessen wurde in einem guten Fish & Chips Restaurant, wonach sich einige Gruppen zum Haus, Hafen, Einkaufen oder Joggen aufmachten. Da an diesem Abend schon wieder gepackt werden musste, wurde der Abend nur teilweise gemeinsam beendet.

Käthe Dückmann

*