Der vierte Tag auf Norderney (12.03.19)

Veröffentlicht am 12. März 2019 von Krahn
Kategorien: Norderney, Schule

Klasse 5a:

Nach dem Frühstück sind wir zur Ausstellung „Watt Welten“ gegangen. Dort wurden wir in Dreiergruppen eingeteilt.

Jede Gruppe erhielt einen Spielstein mit dem sie an Monitoren Aufgaben zum Thema Wattenmeer lösen mussten. Ein gutes Beispiel dafür ist ein Spiel, bei dem wir herausfinden mussten, welcher Vogel sich von was ernährt.

Das Museum hatte auch ein eigenes kleines Kino, indem wir Filme zum Thema Wattenmeer geguckt haben. Auf dem Rückweg haben wir einen Abstecher in den Edeka gemacht.
Zum Mittagessen im Haus Detmold gab es Bratkartoffeln und Schnitzel. Nach einer einstündigen Mittagspause haben wir uns auf den Weg zum Strand gemacht, um Muscheln zu sammeln.

Danach konnten wir wählen, ob wir in die Stadt gehen wollten oder lieber in die hauseigene Turnhalle.

Zum Abendbrot gab es Brötchen, Brot und Aufschnitt. Als Nachtisch hat jedes Kind ein Eis bekommen. Nach dem Essen durften wir noch einmal wählen zwischen Tanzen, Tischtennis und Gesellschaftsspielen.

Alles in allem war es ein sehr schöner Tag.

Simon G., Julian L.

Klasse 5c:
Nach dem Frühstück ist die 5c an den Strand gegangen und hat Muscheln gesammelt um einen Bilderrahmen aus den Muscheln zu gestalten.

Als wir damit fertig waren, waren all unsere Klamotten wegen dem starken Regen sehr durchnässt. Danach mussten wir eine Eierauffangmaschinemaschine basteln. Es gab viele verschiedene Ideen.

Leider sind drei Eier kaputt gegangen. Sieben der Eier haben es überlebt.

Nach einer Pause konnte man sich aussuchen, ob man in die Stadt oder in die Sporthalle gehen möchte.

Anschließend gab es das Abendessen. Danach konnte man aussuchen, ob man Gesellschaftsspiele oder ein Tischtennis-Turnier spielt oder tanzen geht. Unser Zimmer hat hauptsächlich Uno und Schach gespielt.

Ein sehr toller Tag.

Marlon, Jakob, Timm, Jonathan

*