Tag 4 auf Langeoog – Wir sind ein Team, zumindest meistens (reloaded)

Veröffentlicht am 12. März 2019 von Taake
Kategorien: Schule

Einen schönen Guten Abend und herzlich Willkommen zur Taakeschau. Heute im Studio: Regina Dievernich.

8:30 Uhr: Nach dem Frühstück waren die 5b und 5d zunächst überraschend in einem Gefängnis eingesperrt. Leider standen nur ein kleiner, einsturzgefährdeter Tunnel sowie ein einzelner Mauerabschnitt für einen Ausbruch zur Verfügung. Zusätzlich patroullierten Wächter, bewaffnet mit einem Lautstärkemesser. Nach einzelnen Fehlschlägen gelang es schließlich allen Teams, das Gefängnis unbeschadet zu verlassen und die Freiheit zu genießen.

9:20 Uhr: In einer zuvor festgelegten Reihenfolge sollten alle Schülerinnen und Schüler der Klassen einen Ball berühren. Nach einigen Misserfolgen gelang dies in einer Zeit unter vier Sekunden. Der bestehende Rekord vergangener Teams wurde dabei sehr knapp verfehlt.

10:30 Uhr: Wie so häufig ging es auch heute an den Strand. Für zukünftige Bastelarbeiten wurden letzte Muschelsammlungen vervollständig und das immer näherkommende Wasser der Flut beobachtet.

13:30 Uhr: Nach dem Mittagessen stand heute ausnahmsweise noch keine Freizeit an. Stattdessen erarbeiteten die Klassen einzelne Bausteine aus dem Lions-Quest Programm, das die Kinder beim „Erwachsen-Werden“ und bei der Persönlichkeitsbildung unterstützen kann. Außerdem wurden erste Bastelarbeiten begonnen, bevor anschließend bis zum Abendessen die wohlverdiente Freizeit bei endlich auch geöffneten Geschäften anstand.

20:00 Uhr: Beim Film Wall-E und letzten Bastelarbeiten und etwas Mathematik klang der Abend eines etwas ruhigeren Tages aus.

Die Lottozahlen: 8, 23, 24, 31, 38, 49 Zusatzzahl 12. Superzahl 4. Angaben wie immer ohne Gewähr.

Das Wetter: Das Wetter zeigte sich heute von seiner durchwachsenen Seite. Bei wolkigem Himmel und leichtem Nieselregen kletterte das Thermometer auf frühlingshafte 6°C.

*