Der letzte Tag auf Langeoog – Im Haus der Insel

Veröffentlicht am 14. März 2019 von Taake
Kategorien: Schule

Der letzte Tag orientierte sich vom Wetter her perfekt an den vorangegangenen: Es regnete sich tagsüber so langsam ein. Gut, dass für den Vormittag das Haus der Insel gebucht war. Hier besuchten die Schülerinnen und Schüler gemeinsam drei verschiedene Stationen: Ein altes Seenotrettungsbot, einen Filmvortrag zur Seenotrettung, das Schifffahrtsmuseum mit einer Rallye und einen Lego-Nachbau Langeoogs. Dieser wurde im Anschluss an die Klassenfahrt vom ehemaligen Schüler des Friedrichs-Gymnasiums, Kai Böker, über einige Jahre hinweg aufgebaut. Hier entdeckten die Schülerinnen und Schüler viele witzige Details und konnten auch das eine oder andere Bauwerk wiedererkennen.

Nach Pizza zum Mittagessen gab es am Nachmittag noch einzelne Teamtrainings, zum Beispiel eine Art Brücke nachzubilden und möglichst lange Kugelbahnen zu konstruieren. Zusätzlich wurden die letzten Basteleien fertiggestellt. Im Anschluss folgte noch ein wenig Freizeit, bevor nach dem Abendessen eine Nachtwanderung über den Höhenweg durch die Dünen stattfand. Nun sind die Koffer gepackt und alle freuen sich darauf, morgen gen Heimat aufzubrechen.

*